RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Veranstaltungsreihen

Veranstaltungsreihen

Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum

Sie waren Vor- und Querdenker, haben mutig ihre Meinung vertreten, unermüdlich geforscht, ihre künstlerische Leidenschaft zur Profession gemacht – und dabei ein kleines Stück die Welt verändert. Die Jubiläumsreihe „Alle Jubeljahre“ nimmt Persönlichkeiten der Zeitgeschichte in den Blick, die auch nach ihrem Tod unvergessen bleiben. Zum Jubiläum ihres Geburts- oder Todesjahres rufen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruhr-Universität in Erinnerung, inwiefern ihre Errungenschaften noch heute für uns von Bedeutung sind.  

An jedem Jubeljahre-Tag gibt es mittags in der Mensa der Ruhr-Universität ein Menü aus der Region der gefeierten Persönlichkeit.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der RUB in Kooperation mit dem Ruhr Astroparticle and Plasma Physics Center

Dunkle Materie, kosmische Strahlung, Planetenentstehung – es gibt viele ungeklärte Phänomene im Weltall. Mit ihnen beschäftigt sich seit 2015 das Team vom Ruhr Astroparticle and Plasma Physics Center, kurz RAPP-Center. Das Besondere: Forscher der drei großen Ruhrgebiets-Universitäten haben sich für dieses Projekt zusammengefunden. Das bringt eine einzigartige Verknüpfung der drei Teilgebiete Plasma-, Teilchen- und Astrophysik. Denn Fragen wie „Was ist dunkle Materie?“ oder „Wie entstehen Planeten?“ sind langfristig nur zu beantworten, wenn alle drei Teilgebiete gemeinsam dazu beitragen.

„Neue Fenster zum Universum“ greift solche spannenden Fragen auf und präsentiert den aktuellen Stand der Forschung auf verständliche Weise.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Mediathek am Institut für Medienwissenschaften

Mehr als Kino: Die Filmreihe im Blue Square beleuchtet wissenschaftliche Aspekte des Films und lädt das Publikum ein, darüber zu diskutieren. Die Reihe setzt sich aus mehreren Themenschwerpunkten zusammen. Jeder Schwerpunkt umfasst vier Filme.

Christian Heinke von der Mediathek der Medienwissenschaft stellt für das Publikum das Programm zusammen. Er führt die Zuschauer in die jeweilige Thematik ein und moderiert die Diskussion. Weitere Informationen zu den Filmen bietet er in seinem Podcast Medientheke an.

Das Blue Square präsentiert die Reihe „Filme im Quadrat" in Kooperation mit der Mediathek der Medienwissenschaft.

Schwerpunkt „Klassiker des japanischen Films"

Der japanische Film hat eine immense Bedeutung für die Filmkunst. Die Reihe zeigt exemplarisch Werke von Yasujiro Ozu, Akira Kurosawa und Mamoru Oshii. Sie haben Filmemacher wie John Sturges (Die glorreichen Sieben), George Lucas (Krieg der Sterne) und die Wachowski-Geschwister (Die Matrix) beeinflusst.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit dem Musischen Zentrum

So musikalisch ist die Ruhr-Universität: In der Kammermusikreihe „Klang im Quadrat“ bringt der Bereich Musik des Musischen Zentrums Hörgenuss ins Blue Square. Ob Bläser, Streicher oder Rezitationen – reinhören lohnt sich! An jedem vierten Donnerstag im Monat kommt der Klang ins Quadrat.

Das Musische Zentrum der Ruhr-Universität ist eine einzigartige Einrichtung an deutschen Universitäten. Qualifizierte Künstler und Pädagogen bieten den Mitgliedern und Angehörigen der Ruhr-Universität an, sich in Malerei, Bildhauerei und Druckgrafik, in den Bereichen Fotografie, Musik in Chor und Orchester sowie im Theaterspiel der Studiobühne zu engagieren.              

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der OASE der RUB

Kinder und Jugendliche lernen in den monatlichen Workshops spielerisch die verschiedenen Formen des Improvisationstheaters kennen. Im Improvisationstheater wird auf Zuruf eine Szene gespielt, die zuvor nicht inszeniert wurde. Gefragt sind Fantasie, Spontaneität und ein bisschen Mut – im Gegenzug werden die Improkids Meister darin, selbstsicher mit neuen und fremden Situationen umzugehen.

Wie setze ich meine Mimik richtig ein? Was bedeutet eigentlich Bühnenpräsenz? Auf was muss ich bei meiner Stimme achten? Jeder Workshop widmet sich einem anderen Schwerpunktthema. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben mithilfe verschiedener Spiele, wie man eine Rolle verkörpert, Gefühle ausdrückt oder auf Knopfdruck todernst ist. Gemeinsam erfinden sie kleine Geschichten und machen erste Schritte auf der Bühne.

Die Reihe richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 13 Jahren. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Organisiert werden die Workshops von der OASE („Ort für Austausch, Studium und Entwicklung“) der Ruhr-Universität Bochum. Ihr umfangreiches Angebot (Workshops, Kurse, Coachinggruppen und vieles mehr) richtet sich an Studierende, RUB-Mitarbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Literaturinitiative Treibgut

Hast du Ideen für eine eigene Geschichte, weißt aber nicht genau, wie du sie zu Papier bringen sollst? Schreibst du Gedichte, Geschichten oder etwas anderes, und hast du Lust, dich in der Gruppe darüber auszutauschen? Dann bist du in der Schreibwerkstatt genau richtig! Unsere Veranstaltungen richten sich an Kinder, die Spaß am Schreiben haben. Ob du Unterstützung für ein angefangenes Projekt oder Tipps bei Stilformen brauchst – die Schreibwerkstatt geht individuell auf deine Wünsche ein. Am Ende jeder Sitzung gibt es die Möglichkeit, Schreibprojekte Familien oder Freunden bei einer Lesung vorzustellen. Der Einstieg ist jederzeit möglich; die Reihe findet statt an jedem dritten Donnerstag des Monats.

Altersbeschränkung: Es gibt kein Mindestalter. Voraussetzung ist, dass das Kind sicher schreiben kann. Höchstalter: 16 Jahre.

Organisiert wird die Reihe von „Treibgut“. „Treibgut“ ist eine studentische Literaturinitiative, die Lesungen an der Ruhr-Universität sowie in Bochum und im Ruhrgebiet veranstaltet.

 

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der RUB

Poetry Slams, Lesungen, Diskussionen, Expertenrunden und vieles mehr bieten die Ruhrliteraten im Quadrat. Unterschiedliche Vereine, Schriftsteller und Literaturorganisationen aus Bochum und Umgebung gestalten das Programm.

Beteiligt sind:

Blicke Filmfestival des Ruhrgebiets, Bochumer Kulturrat e.V, Bochumer Literaten, Kulturbüro und kulturhistorische Museen der Stadt Bochum, Literarische Gesellschaft Bochum, Literaturkarte, Mentor - Die Leselernhilfe Bochum e.V, Ruhrpoeten, Verlag Ruhrliteratur, Schreibwerkstatt, Treibgut, Volkshochschule Bochum, Literaturbüro Ruhr, Verband deutscher SchriftstellerInnen in NRW

 

Weiterlesen

 
Veranstalter: Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Medizinische Themen, kompetent und verständlich präsentiert: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Blickpunkt Gesundheit“ des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil. Erfahrene Mediziner stellen Krankheitsbilder vor, erläutern Untersuchungsmethoden und zeigen, was heutzutage therapeutisch möglich ist. Jede Veranstaltung widmet sich einem Schwerpunktthema. Viel Raum wird den Besucherinnen und Besuchern geboten, um mit zu diskutieren oder auch im persönlichen Gespräch mit den Ärzten detaillierte Fragen zu klären.
 

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Stadt Bochum

Zechen haben über Jahrzehnte das Bild des Ruhrgebiets geprägt. Auch in Bochum gehörten kleine und große Schachtanlagen zum Stadtbild. Dies änderte sich mit der Kohlekrise, in der die Zeche Prinz-Regent 1960 als erste Großanlage stillgelegt wurde. Die Ära des Bergbaus endete in Bochum und Wattenscheid mit den Schließungen der Anlagen Hannover und Holland in den 1970er-Jahren. Bis heute sind neben dem Mythos Bergbau, der fest zum Selbstverständnis des Ruhrgebiets gehört, immer noch – teils wenig bekannte – Zeugnisse aus der Zeit der Zechen erhalten.

In den ersten drei Vorträgen stellt der Referent historische Aufnahmen aus dem Bildarchiv der Stadt Bochum aktuellen Aufnahmen gegenüber. Jeder Vortrag behandelt neben zahlreichen Zechen noch weitere Aspekte des Bergbaus. Im vierten und abschließenden Vortrag liegt der Fokus auf dem, was vom Bergbau bleibt.

Die Reihe wurde in Koopearation mit dem Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation der Stadt Bochum organisiert.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der RUB

Unsere Mitgereist-Veranstaltungen nehmen Sie mit auf Expeditionen in die Welt hinaus. Geografen und Biologen der RUB lassen Sie in Orte eintauchen, die entfernt dem Bochumer Alltag liegen. Die Reihe „Mitgereist - Expedition Spezial“ beinhaltet Forschungsreisen, Schülerprojekte sowie auch Projekte zum Schutz unserer Erde unter anderem in Asien, Afrika und Europa. Unterlegt mit beeindruckenden Bildern, berichten die Forscher von ihren Abenteuern und Erlebnissen und den wissenschaftlichen Erkenntnissen, die sie auf ihren Reisen gewonnen haben.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dez. Hochschulkommunikation mit dem Seminar für Klass. Philologie und dem Verein „Freunde der Klassischen Studien an der Ruhr-Universität Bochum e.V.“

Mischwesen kennen wir aus den Mythen der Antike. Welche Rolle spielen sie in der Zukunft? Etwa beim Bioengineering oder wenn Mensch und Maschine immer weiter verschmelzen. Welche ethischen Probleme treten dabei auf? Die Vortragsreihe bietet Antworten und wirft einen Blick auf Chimären in Literatur und Popkultur sowie auf ihre (spät)antiken Vorgänger in Kunst und Religion.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der RUB in Kooperation mit der UA-Ruhr

Künstliche Intelligenz, KI abgekürzt, ist das Thema, das die Menschheit aktuell und in Zukunft stark beschäftigt. Gemeint ist damit, dass Maschinen die menschliche Wahrnehmung und das menschliche Handeln nachahmen. Zwar steckt die Künstliche Intelligenz heutzutage in der meisten Software, ohne dass wir das merken. Doch ihr Einsatz beschränkt sich bisher auf klar umrissene Teilgebiete, wie etwa Medizin oder Auto-Elektronik. Eine Schwierigkeit bei der Entwicklung von KI ist, dass Forscher zunächst einmal verstehen müssen, wie Menschen denken. Daher arbeiten an dem Thema auch nicht nur Computer-Programmierer, sondern auch Psychologen, Neurologen, Philosophen, Kommunikationswissenschaftler und andere mehr.

Auch bei Hörsaal City erzählen Wissenschaftler aus den verschiedensten Fachbereichen von ihren Erfahrungen und Forschungsprojekten zu KI. Wie können beispielsweise autonome Assistenzsysteme die Pflege älterer Menschen unterstützen? Wie bringt man Robotern bei, eigenständig zu lernen? Wie kann KI uns dabei helfen, Lösungen für schwierige Probleme in der Betriebswirtschaft zu finden? Diskutieren wollen wir aber auch die Frage, inwieweit der Mensch überhaupt technische Errungenschaften nutzen sollte, um sein eigenes Wesen und seine Umwelt zu verändern.

Weiterlesen

 
Veranstalter: Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Stadt Hattingen

Das Ruhrgebiet hat viele Geschichten zu erzählen. Einige präsentieren die Ruhr-Universität Bochum und die Stadt Hattingen gemeinsam – in der Reihe „Ruhrgeschichten“, die im Bochumer Blue Square und im Alten Rathaus in Hattingen stattfindet. Beide Städte liegen im Ruhrgebiet, sind also geografisch eng miteinander verbunden.

Um die vielfältigen Möglichkeiten, an der Ruhr gesund zu bleiben, geht es im zweiten von insgesamt vier Themenschwerpunkten der Veranstaltungsreihe. Die Vielfalt des Gesundheitswesens in Bochum und Hattingen wird untersucht, die Wirkung des Laufens an der Ruhr erörtert und das Angebot an Bademöglichkeiten auf Gesundheitsgefährdung geprüft. Zum Abschluss gibt es spannende Einblicke in die Pflanzenheilkunde.

Es folgen weitere Schwerpunkte zu Themen, welche die Menschen an der Ruhr bewegen – präsentiert vom Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum, der Stadt Hattingen, der Stadtbibliothek Hattingen und der Volkshochschule Hattingen.

Weiterlesen