RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Lesung mit Ferdinand Köther und Juckel Henke

Lesung mit Ferdinand Köther und Juckel Henke

Kategorie(n): 
Kultur
Veranstaltungsreihe(n): 
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB
Freitag, 04. Dezember 2020, 18:00 Veranstaltung fällt aus!
Etage: 
1

An diesem Abend erwarten uns zwei Autoren mit Ausschnitten aus ihren Romanen, die uns in die nahe Vergangenheit entführen:

Ferdinand Köther...
... gibt An- Ein- und Nachsichten eines 68ers preis und liest aus seinem Buch „Ich glaube an Hühner“. Vieles ist anders, als es auf den ersten Blick zu sein scheint. Das Leben ist eine Toilette, man macht viel durch … Ein Trip über insgesamt acht Jahrzehnte der Zeitrechnung. Und was haben Hühner damit zu tun? Das erfährt man vielleicht auch an diesem Abend.

Juckel Henke und die „Die Rückkehr des Überbeins“
Im Jahr 2020 feiern feiern wir 30 Jahre deutsche Einheit. Kaum jemand weiß, dass eine Erbse und ein Überbein die Wiedervereinigung erst möglich gemacht haben. Henke liest aus seinem Wessi-Ossi-Ösi-Roman „Beate hatte ein Überbein - und sie tanzte den Langsamen Walzer zu schnell“, in dem es unter anderem um die Ereignisse in den 1980er Jahren geht.

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei