RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Der Hobbit: aktueller denn je

Der Hobbit: aktueller denn je

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstaltungsreihe(n): 
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation
Freitag, 17. April 2020, 18:00 Veranstaltung fällt aus!
Etage: 
1

Der Hobbit, das 1937 erschienene Kinderbuch des Alt- und Großmeisters der Fantasy,  John Ronald Reuel Tolkien, steht meistens im Schatten von Tolkiens Hauptwerk Der Herr der Ringe. Aber auch Der Hobbit ist ein Meisterwerk; weitaus mehr als nur ein mit Liedern versehenes unterhaltsames Märchen für Kinder.

Es ist der Entwicklungsroman eines Erwachsenen und eine sehr moralische und aktuelle Parabel auf die Gefahren und Ergebnisse von übertriebener Gier, sei es nach Geld und Gut oder nach (politischer) Macht. Tolkien zeigt die alltägliche Versuchung und mit dem Hobbit Bilbo einen Helden, der diese meistert und dabei weise wird.

Im Fokus des Abends steht natürlich das Buch, aber es wird auch einen unterhaltsamen Einblick in Leben und Werk Tolkiens geben und ein paar Vertonungen von Liedern aus Der Hobbit, live dargeboten mit Gesang, Harfe und Portativ, einer kleinen Orgelpfeife.

Beide Referenten sind Mitglied der Deutschen Tolkien Gesellschaft und seit vielen Jahren als Tolkien-Experten bekannt.

Dr. Frank Weinreich ist freier Autor, Lektor und Dozent. Er hat unter anderem 2001 ein Buch für die Schule über Tolkien veröffentlicht, und 2005 gemeinsam mit Friedhelm Schneidewind und zwei weiteren Autoren „Eine Grammatik der Ethik“ über die Aktualität der moralischen Dimension in Tolkiens Werk herausgegeben.

Friedhelm Schneidewind ist freier Autor, Dozent, Musiker und Verleger und bekannt durch sein Tolkien-Lexikon, das erstmals 2001 erschien und seit 2016 in neuer Auflage vorliegt. Er hat mehrere Bücher zu Phantastik und zu Tolkien veröffentlicht sowie zahlreiche Artikel, Geschichten und Lieder.

Referenten: Dr. Frank Weinreich, Ruhr-Universität Bochum, und Friedhelm Schneidewind, Autor und Journalist

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei