RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Räumliche Orientierung - Können wir einen Magnetsinn lernen?

Räumliche Orientierung - Können wir einen Magnetsinn lernen?

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation mit dem Institut für Philosophie II der RUB
Dienstag, 03. Dezember 2019, 18:00
Etage: 
1

Unsere Wahrnehmung setzt sich aus der reichen Information unserer fünf Sinne zusammen. Ist es möglich einen weiteren, neuen Sinn zu lernen?

Der Referent berichtet über eine seiner Studien, bei der die Teilnehmer einen sogenannten feel-Space-Gürtel tragen und dadurch Richtungsinformationen eines Kompasses spüren können. Wie beeinflussen diese neu gelieferten Richtungssignale die vorhandenen Strukturen im Gehirn? Wie reagieren die Hirnbereiche, die für sensorische Verarbeitung und räumliche Wahrnehmung zuständig sind?

Die Ergebnisse unterstützen moderne Theorien, die eine ausgeprägte Rolle des Körpers für kognitive Prozesse annehmen, genannt die „Theorie der Verkörperung“.

Referent: Prof. Dr. Peter König, Institut für Kognitionswissenschaft, Universität Osnabrück

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei