RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Das Haus: Innenräume, Interieurs und Einrichtungen in Fontanes Effi Briest

Das Haus: Innenräume, Interieurs und Einrichtungen in Fontanes Effi Briest

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstaltungsreihe(n): 
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB
Freitag, 15. November 2019, 18:00 bis Samstag, 16. November 2019, 17:59
Etage: 
1

Als Siebzehnjährige wird Effi mit dem wesentlich älteren Baron von Innstetten verheiratet. Das lebhafte Mädchen zieht aus seinem behaglichen Familiendomizil, dem Herrenhaus zu Hohen-Cremmen, aus und beginnt mit ihrem Mann ein Leben in dem verschlafenen Ort Kessin in Hinterpommern. Doch in dem neuen Heim wird sie nicht glücklich.

Mit seinem erstmals 1896 als Buch veröffentlichtem Gesellschaftsroman „Effi Briest“ schuf Theodor Fontane einen Klassiker der deutschsprachigen Literatur. Der Vortrag widmet sich dem Motiv des Hauses in dem Roman und geht dabei der Frage nach, wie die Innenräume, auch in Wechselwirkung mit ihren jeweiligen Außenräumen, an der Erzählung mitwirken. Sie werden nicht als bloßer Hintergrund aufgefasst, vor dem die Figuren agieren, sondern selbst als Akteure zur Geltung gebracht, insofern sie die Figuren zu bestimmten Handlungen veranlassen. Mit einer ausführlichen Beschreibung des „von der Familie von Briest bewohnten Herrenhauses zu Hohen-Cremmen“ beginnt Fontanes Text. Von hier aus entwickelt er seinen narrativen Spannungsbogen, der zu den unheimlichen Innenräumen in Kessin führt und so auf das tragische Ende der Protagonistin zusteuert.

Referentin: Prof. Dr. Natalie Binczek, Ruhr-Universität Bochum

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei