RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Frida Kahlo und die Legende der Künstlerin

Frida Kahlo und die Legende der Künstlerin

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB
Montag, 04. November 2019, 18:00 bis Dienstag, 05. November 2019, 17:59
Etage: 
1

Über keine andere bildende Künstlerin gibt es so zahlreiche Biografien, Filme, Bildbände und Ausstellungen wie über Frida Kahlo. Leben und Werk der Mexikanerin (1907-1954) scheinen derartig viel Stoff zu bieten, dass sie zur Projektionsfigur für vielzählige Aspekte der Identifikation wurde. Sie gilt als Malerin surrealistischer Selbstportraits, körperlich durch Kinderlähmung behindert, Opfer eines schweren Busunfalls, Ehefrau des berühmteren Künstlers Diego Rivera, Geliebte von Männern und Frauen, Alkoholikerin, Marxistin, Nationalistin. Kurzum: Sie lebte in Extremen, die mit dem 20. Jahrhundert typisch auch für das Bild einer Künstlerin werden konnten. Wie die unterschiedlichen Medien diese Vita erst herstellten und nicht nur aus Fakten Fiktionen, sondern auch aus Fiktionen Fakten machten, möchte der Vortrag diskutieren.

Referent: Prof. Dr. Tobias Vogt, RUB

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei