RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Albert Einstein: Von Gravitationswellen und Fernsehern

Albert Einstein: Von Gravitationswellen und Fernsehern

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB
Montag, 18. Februar 2019, 18:00
Etage: 
1

Sein Name ist Synonym für einen genialen Geist. Er hat mit E=mc2 die wohl berühmteste Formel der Welt entwickelt, seine Theorien haben das Weltbild der Physik auf den Kopf gestellt. Albert Einstein, 1922 gekrönt mit dem Nobelpreis für Physik, gilt für viele als der größte Wissenschaftler aller Zeiten. Doch was besagen eigentlich seine Relativitätstheorien, sein Gesetz des lichtelektrischen Effekts und seine Idee der stimulierten Emission? Und was hat das mit GPS-Navigation, Digitalkameras und Atomstrom zu tun? Der Vortrag schlägt einen faszinierenden Bogen von Einsteins bedeutendsten physikalischen Erkenntnissen bis hin zu deren Anwendungen in unserem Alltag.

Referentin: Dr. Lenka Tomankova, Ruhr-Universität Bochum

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei