RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Die Reise nach Tokio (1953)

Die Reise nach Tokio (1953)

Kategorie(n): 
Kultur
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation mit der Mediathek der Medienwissenschaft
Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:00
Etage: 
1

Regie: Yasujirō Ozu

Als Shukichi und Tomi nach langer Reise in Tokio ankommen, merken sie schnell, dass ihre beiden ältesten Kinder – Kōichi und Shige – wenig Zeit für sie haben. Sohn Kōichi ist Arzt, Tochter Shige hat einen Schönheitssalon. Wirkliche Aufmerksamkeit bekommt das angereiste Seniorenpärchen nur von Noriko (Setsuko Hara), der Witwe des im Zweiten Weltkrieg gefallenen Sohnes. Shukichi und Tomi verbringen bloß wenige Tage in der Hauptstadt und werden von ihren Kindern danach in ein Seebad gebracht, wo es ihnen aber nicht gefällt. Auf dem Rückweg zu ihrem Heimatort wird Tomi schwer krank...

Die Reise nach Tokio wird heute von vielen Kritikern nicht nur als Ozus bedeutendster, sondern auch als einer der besten Filme überhaupt betrachtet.

Restaurierte Originalfassung mit deutschen Untertiteln, 136min.

Referentin: Prof. Dr. phil. Katja Schmidtpott, Sektion Geschichte Japans, Fakultät für Ostasienwissenschaft

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei