RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Martin Luther King und die gewaltfreie Behauptung eigener Rechte

Martin Luther King und die gewaltfreie Behauptung eigener Rechte

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum
Montag, 04. Juni 2018, 18:00 Veranstaltung fällt aus!
Etage: 
1

„Ich bin der Gewalt müde [...] Unsere Unterdrücker haben Gewalt angewandt. Unsere Unterdrücker haben Hass angewandt. […] Ich werde mich nicht auf ihre Ebene herab begeben“, schreibt Martin Luther King in seiner Autobiographie. Anhand seines Beispiels befasst sich der Referent mit dem gewaltlosen Kampf um Menschenrechte, die noch nicht in einer Gesellschaft institutionalisiert sind.

Referent: N. N.

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei