RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Kentauren und Gestaltwandler

Kentauren und Gestaltwandler

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit dem Seminar für Klassische Philologie der RUB und dem Verein „Freunde der Klassischen Studien an der Ruhr-Universität Bochum e.V“
Dienstag, 08. Mai 2018, 18:00
Etage: 
1

Ein verbreitetes Motiv antiker mythischer Erzählungen ist die Verwandlung in Tiere – mittels Magie oder göttlichem Wirken. Während Kentauren eine unumkehrbare Verbindung aus Mensch und Pferd verkörpern, können Gestaltwandler wie Proteus frei zwischen verschiedenen Erscheinungsformen wechseln und sich sogar in elementare Kräfte wie Feuer verwandeln. Wie wirken sich Verwandlungen auf das Bewusstsein der Verwandelten aus und wo liegen die Grenzen solcher Wandlungen? Dieser Fragen beantwortet der Vortrag anhand wirkmächtiger Beispiele von Homer bis Harry Potter.

Referent: Arnold Bärtschi, Ruhr-Universität Bochum

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei