RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Vertrauenskrise? Die Bedeutung der Kommunikation zwischen Gesellschaft und Wissenschaft

Vertrauenskrise? Die Bedeutung der Kommunikation zwischen Gesellschaft und Wissenschaft

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum
Freitag, 13. April 2018, 18:00
Etage: 
1

Die Wissenschaft sieht sich europaweit mit einem zunehmenden Legimitationsdruck konfrontiert. Die Rolle der Wissenschaft beim Abgasskandal und die kontroverse Interpretation von Forschungsergebnissen zum Thema Klimawandel tragen zum Vertrauensverlust bei. Gleichwohl erbringt die Wissenschaft für demokratische Gesellschaften unverzichtbare Leistungen – so zum Beispiel die unabhängige Bereitstellung nachprüfbarer Fakten. Welche Gründe der Vertrauensschwund hat und wie man kommunikativ gegensteuern kann, wird an diesem Abend diskutiert.

Auf dem Podium:

  • Prof. Dr.-Ing. Norbert Hüttenhölscher, Technische Hochschule Georg Agricola Bochum
  • Prof. Dr. Marc Stadtler, Ruhr-Universität Bochum
  • Kai Rüsberg, Journalist

Moderation: Marco Rustemeyer, Ruhr-Universität Bochum

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei