RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Kleine Galaxien, große Wirkung: Zwerggalaxien als Motor der Galaxienentwickung

Kleine Galaxien, große Wirkung: Zwerggalaxien als Motor der Galaxienentwickung

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB in Kooperation mit dem Ruhr Astroparticle and Plasma Physics Center
Donnerstag, 05. April 2018, 18:00
Etage: 
1

Zwerggalaxien sind die häufigste Galaxien-Klasse im Universum, aber wegen ihrer geringen Größe und Helligkeit auch die unauffälligste. Trotzdem sind es diese Zwerge, die für die Entstehung und Entwicklung aller Galaxien, auch der größten, wichtige Beiträge liefern. Zwerggalaxien sind die ersten Galaxien, die im Universum entstanden sind, sie ändern die Struktur des Universums durch ihre Strahlung, sie sind Quellen der schweren Elemente und der Magnetfelder im Universum und sie sind die Bausteine, aus denen größere Galaxien zusammengesetzt werden. Dabei sind Zwerggalaxien in unserer Umgebung die Überlebenden dieser frühen Phasen des Universums und damit für die Astronomen so etwas wie Fossilen. Ihre Untersuchung erlaubt Rückschlüsse auf die Entstehung und Entwicklung von Galaxien. Der Vortrag wird eine Reise in die Welt der kleinsten Galaxien vom jungen Universum bis heute.

Referent: Privatdozent Dr. Dominik Bomans, RUB

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei
Bild: Die Zwerggalaxie SBS 1415, Datenquelle: HLA/STScI, © D. Bomans