RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Digitale Überwachung vs. Privatsphäre

Digitale Überwachung vs. Privatsphäre

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit dem Center for Advanced Internet Studies (CAIS)
Dienstag, 03. April 2018, 18:00
Etage: 
1

Wir hinterlassen überall digitale Spuren: in sozialen Netzwerken, bei der Navigation mit dem Smartphone oder beim Vorzeigen von Bonuskarten an der Supermarktkasse. Selbst der Inhalt von E-Mails ist nicht immer sicher vor fremdem Zugang. Doch wie kann man seine Privatsphäre schützen? Brauchen wir bessere Technologien oder ist doch eine politische Lösung notwendig? Die Referentin spricht auch über die Technologie der digitalen Verschlüsselung, die persönliche Nachrichten gegen Eingriffe in die Privatsphäre schützt. Welche Rolle spielen hier der Staat und globale Unternehmen?

Referentin: Linda Monsees, Exzellenzcluster Normative Ordnungen, Goethe-Universität Frankfurt am Main

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei

in Kooperation mit