RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Mahatma Gandhi und sein schwieriges Erbe

Mahatma Gandhi und sein schwieriges Erbe

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB
Montag, 19. Februar 2018, 18:00
Etage: 
1

Mohandas K. Gandhi (1869-1948), auch bekannt als Mahatma, die große Seele, war eine der herausragenden politischen und spirituellen Führungsgestalten der Geschichte. Seine Strategien zur Beendigung der britischen Herrschaft über Indien haben das moderne Verständnis von einer pazifistischen Denk- und Lebensweise sowie eines darauf gestützten politischen Aktivismus nachhaltig geprägt. In einer der gewalttätigsten Epochen der Neuzeit erscheint Gandhi vielen bis heute als eine Lichtgestalt. In Indien selbst hat es allerdings früh auch Kritik an seinen religiös gespeisten Überzeugungen gegeben, die auch zu seiner Ermordung führten. Der Vortrag wird Gandhis Vermächtnis mit Hilfe von Bild- und Filmmaterial vor Augen führen, aber auch Stimmen hörbar machen, die Gandhis Rolle für das moderne Indien kritisch sehen.

Referent: Prof. Dr. Pradeep Chakkarath, Fakulität für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

 

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei