RUB » Blue Square » Veranstaltungen » 40 Jahre Opel

40 Jahre Opel

Kategorie(n): 
Kultur
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Stadt Bochum
Dienstag, 16. Januar 2018, 18:00
Etage: 
1

Wie wurde Bochum zur Autostadt? Im Jahr 1960 tauchte der Name des Automobilkonzerns Opel erstmals in der städtischen „Bochumer Jahresschau“ auf. Am 20. Mai 1960 wurde die geplante Errichtung eines Zweigwerks der Adam Opel AG Rüsselsheim erstmals bekannt gegeben. Am 5. August 1960 erfolgte die Vertragsunterzeichnung zwischen der Stadt Bochum und dem Konzern vor laufenden Kameras. Fortan begleitete die Kamera des städtischen Presseamts die Entwicklung Bochums zur Autostadt.
Dieser Film zeigt sämtliche Ausschnitte aus den „Bochumer Jahresschauen“ und den „Bochumer Themen“ bis zur Markteinführung des Modells Opel Astra 1991. Der Film wurde im Jahr 2002 zusammengestellt.

Die Filmreihe läuft in Kooperation mit dem Referat für Kommunikation der Stadt Bochum.

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei
Zugehörige Veranstaltung:
Bild: Stadt Bochum, Presseamt