RUB » Blue Square » Veranstaltungen » 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum
Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:00
Etage: 
1

Die UNO erwartet für dieses Jahrhundert einen Anstieg der Weltbevölkerung auf über zehn Milliarden Menschen. Diese Zahl ist Namensgeber für den Film, der in der 30-Minuten-Fassung gezeigt wird: „Zehn Milliarden“ von Valentin Thurn. Der Regisseur sucht nach Antworten auf zwei wichtige Fragen: Wo soll die Nahrung für so viele Menschen herkommen? Wie können die Ernährungsgrundlagen trotz des starken Wachstums der Weltbevölkerung erhalten werden?

Passend zum Thema des Films spricht anschließend eine Referentin der Initiative „Zu gut für die Tonne!“ über Lebensmittelverschwendung. Sie stellt die Initiative vor und gibt praktische Tipps, wie man effizienter mit Lebensmitteln umgehen kann – beim Einkauf, im Haushalt. Nach dem Vortrag ist Gelegenheit zur Diskussion.

Referentin: Sarah Hermges, Projektleitung der Initiative „Zu gut für die Tonne!“ innerhalb des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE), Bonn

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei