RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Vulkanhöhlen – Erforschung des Untergrundes auf Big Island, Hawaii

Vulkanhöhlen – Erforschung des Untergrundes auf Big Island, Hawaii

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Dezernat Hochschulkommunikation der RUB
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:00
Etage: 
1

Hawaii ist ein wissenschaftliches Paradies, nicht nur für Biologen, Botaniker Astronomen und natürlich Geowissenschaftler, sondern auch für Höhlenforscher. Durch den aktiven Vulkanismus der pazifischen Inseln haben sich innerhalb der magmatischen Strukturen unzählige Höhlensysteme gebildet, die eine ganz eigene Perspektive auf die Inseln gewähren.

Andreas Pflitsch und Michael Killing-Heinze erforschen nicht nur die klimatischen Bedingungen und die Entstehung der Lavahöhlen, sondern haben durch ihre Zeit auf Hawaii auch eine Faszination für den Vulkanismus selbst entwickelt. Mit ihrem Arbeitsschwerpunkt „Klima-Extrem“ erforschen sie die thermischen Bedingungen und Luftströmungen sowohl in heißen Höhlen, die wenige Wochen zuvor noch von flüssiger Lava durchflossen wurden, als auch in den Höhlen in denen sich ganzjährig Eis halten kann. Sie haben durch ihre Arbeit ein vollkommen neues Forschungsfeld entwickelt.

Referent: Prof. Dr. Andreas Pflitsch, Fakultät für Geowissenschaften, Ruhr-Universität Bochum

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei
Bild: © Andreas Pflitsch