RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Bochumer Gespräche: Zurück zu G9 in NRW?

Bochumer Gespräche: Zurück zu G9 in NRW?

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstalter: 
Institut für Bildungsrecht und Bildungsforschung
Montag, 26. Juni 2017, 18:15
Etage: 
2

G8 oder G9? Die Frage nach der Dauer gymnasialer Schulzeit ist auch nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ein zentrales Thema. Das Bochumer Gespräch des Instituts für Bildungsrecht und Bildungsforschung liefert einen Überblick über wissenschaftliche Befunde zur Schulzeitdebatte innerhalb und außerhalb von NRW. Außerdem erzählen ein Schulleiter einer G8-Schule und eine Schulleiterin einer G9-Schule von ihren Erfahrungen aus dem Alltag. Stimmen wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen überein?

Welche Beobachtungen haben Sie als Eltern oder Schüler gemacht? Auch Sie sind gefragt und dürfen im Anschluss an der sicherlich regen Diskussion teilnehmen.

Referentinnen und Referenten:

  • Prof. Dr. Gabriele Bellenberg (RUB)
  • Prof. Dr. Grit im Brahm (RUB)
  • Matthias Forell (RUB)
  • Barbara Altmann (Schulleiterin des Antoniuskollegs in Neunkirchen-Seelscheid)
  • Hermann Maas (ehemaliger Schulleiter des Hittorf-Gymnasiums in Recklinghausen)
öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei
Bild: Fotolia, Helmut Seisenberger