RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Die Revolution im sowjetischen Film

Die Revolution im sowjetischen Film

Kategorie(n): 
Insider
Veranstalter: 
Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte und das Seminar für Slavistik der RUB
Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:00
Etage: 
3

Der Film war für die Bolschewisten das bedeutendste künstlerische Medium zur Verbreitung der kommunistischen Ideologie und zur Umsetzung ihrer Massenpropaganda. Die Ereignisse des Revolutionsjahres 1917 wurden dabei ebenso wie die sich anschließenden schicksalhaften Jahre des Bürgerkriegs zu einem der beliebtesten Stoffe in der sowjetischen, staatlich gelenkten Filmproduktion. Der Vortrag die verschiedenen Ausprägungen dieses Stoffes in der Geschichte des sowjetischen Films von der Stummfilmzeit über den Stalinismus bis zur Perestrojka.

Referent: Prof. Dr. Christoph Garstka, RUB

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei

Eine Veranstaltung von