RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Post-Kölnialismus: Der Diskurs um Geflüchtete und sexualisierte Gewalt

Post-Kölnialismus: Der Diskurs um Geflüchtete und sexualisierte Gewalt

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
Dienstag, 25. April 2017, 18:00
Etage: 
1

Silvester in Köln 2015/16 gilt als Zäsur. Die Übergriffe auf Frauen auf der Domplatte gingen durch alle Medien und um die Welt. Spätestens seitdem ist die Diskussion um Flucht untrennbar mit der Diskussion um sexualisierte Gewalt verbunden. Die Polizeistatistiken sprechen eine andere Sprache. Es gibt nicht mehr Übergriffe von Geflüchteten als aus dem Rest der Gesellschaft. Was bedeutet das für den Alltag? Was sind die politischen Dimensionen dieser Debatte? Und müssen wir vielleicht doch über Sexualität sprechen?

Referentin: Dr. Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin

 

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei

In Kooperation mit