RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Landschafts- und Naturraumentwicklung der Kap-Halbinsel - Eine Einführung

Landschafts- und Naturraumentwicklung der Kap-Halbinsel - Eine Einführung

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Geographisches Institut und Lehrstuhl für Evolutionsökologie und Biodiversität der Tiere
Donnerstag, 20. April 2017, 18:00
Etage: 
1

Kapstadt gehört unbestritten zu den schönsten Städten der Welt. Dabei gerät der Naturraum der Kaphalbinsel oft in den Hintergrund. Die geologische Entwicklung ist geprägt von der Kollision und dem späteren Auseinanderdriften der großen Südkontinente, und ist durch das Massiv des Tafelbergs nahezu überall präsent. Einzigartig ist jedoch vor allem die Vegetation. Die Capensis ist das kleinste der sechs globalen Florenreiche, und erstreckt sich ausschließlich über das westliche Kap. Alleine auf der verhältnismäßig winzigen Kaphalbinsel mit einer Länge von nur 35 km, existieren knapp 2300 Pflanzenarten. 160 davon sind endemisch und existieren ausschließlich hier auf der Halbinsel.

Dieser Vortrag bietet einen Überblick über die Entwicklung des Naturraums am Kap und zeigt Bilder von zahlreichen geographischen und interdisziplinären Exkursionen mit Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Ruhr-Uni.

Referent: André Baumeister, Geographisches Institut

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei