RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Winter im Norden Norwegens - Mit dem Hundeschlitten zur Wetterstation

Winter im Norden Norwegens - Mit dem Hundeschlitten zur Wetterstation

Kategorie(n): 
Einblicke
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Geographisches Institut und Lehrstuhl für Evolutionsökologie und Biodiversität der Tiere
Donnerstag, 16. Februar 2017, 18:00
Etage: 
1

Im nördlichen Teil Norwegens können heute noch Gletscher bestaunt werden. Die faszinierende Landschaft gibt Einblicke in das Ausmaß der letzten Eiszeit. Das winterliche Klima in Norwegen kann in Bezug auf Minimum-Temperaturen, Schneemassen und Winterstürme extrem werden. Genau das ist es, was RUB-Geographin Dr. Martina Grudzielanek auf Exkursionen in den Ort Innset (68°39`42.58N 18°48`10.38O) mit Studierenden erleben möchte. 2008 startete die erste von mittlerweile fünf Exkursionen. Dabei lernten die Studierenden Grundlagen zum polarem Klima und führten Klimamessungen durch, die teils auf einer dreitägigen Hundeschlittentour bearbeitet wurden. Die Daten geben einen Einblick in das extreme Wetter sowie in die winterlichen Bedingungen nördlich des Polarkreises. In diesem Vortrag stellen André Baumeister und Malte Fliegner das Exkursionsgebiet sowie ausgewählte Projektarbeiten vor. Impressionen in Form von tollen Bildern dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Referenten: André Baumeister und Malte Fliegner, Geographisches Institut

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei
Bild: © Martina Grudzielanek