RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Tesla – die technische und wirtschaftliche Bedeutung seiner Erfindungen

Tesla – die technische und wirtschaftliche Bedeutung seiner Erfindungen

Veranstalter: 
Ruhr-Universität Bochum
Montag, 16. Januar 2017, 18:00
Etage: 
1

Nikola Tesla, geboren am 10. Juli 1856 im Kaisertum Österreich, war ein außergewöhnlicher Erfinder, Physiker und Elektroingenieur und wäre dieses Jahr 160 Jahre alt geworden. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, insbesondere der elektrischen Energietechnik. Er entwickelte unter anderem das heute als Zweiphasenwechselstrom bezeichnete System zur elektrischen Energieübertragung. Der Vortrag legt seinen Fokus auf die Person Nikola Tesla, seinen wissenschaftlichen Werdegang und seine Erfindungen. Darüber hinaus wird die technische und wirtschaftliche Bedeutung seiner Erfindungen erläutert und in einem Experiment vorgeführt.

Es handelt sich um einen Nachholtermin, da der Vortrag am 7. November 2016 leider entfallen musste.

Referent: Prof. Dr. Constantinos Sourkounis, Lehrstuhl Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei