RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Der Einfluss der New Age-Bewegung auf Formen des Islams im Mittelmeerraum

Der Einfluss der New Age-Bewegung auf Formen des Islams im Mittelmeerraum

Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Zentrum für Mittelmeerstudien
Dienstag, 15. November 2016, 18:00
Etage: 
2

Auf dem Balkan gibt es Leute, die behaupten, dass das altgriechische Pantheon oder die ägyptischen Hieroglyphen Albanische Ursprung haben, dass es Illyrische Pyramiden in Bosnien und Altmazedoner im Himalaya gebe, oder dass Sufigräber an der griechischen Grenze von Aliens gebaut worden seien. Woher kommen solche Überzeugungen?

Die alten Zivilisationen des Mittelmeerraums sind seit Jahrhunderten eine unerschöpfliche Quelle künstlerischer Inspirationen, romantischer Phantasien der Vergangenheit und utopischer Visionen. In der westlichen Esoterik hat man ungebrochene religiöse Traditionen zur Antike vorausgesetzt, und in vielen europäischen Nationalbewegungen ethnische und kulturelle Kontinuitäten mit prähistorischen Völkern postuliert. Im heutigen neureligiösen Ideengut auf dem Balkan verschmelzen diese Tendenzen mit den verschiedenen christlichen und islamischen Traditionen, globalisierter New Age-Spiritualität und Parawissenschaft sowie Ethnonationalismus. In diesem Vortrag werden einige spezifisch albanische Vorstellungen der alten Mittelmeerkulturen präsentiert.

Referentin: Prof. Dr. Cecilie Endresen, Universität Oslo

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei