RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Spanische und französische Musik der Belle Époque für Harfe

Spanische und französische Musik der Belle Époque für Harfe

Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
MZ Bereich Musik
Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:00
Etage: 
1

Kathrin Montero Küpper spielt auf der Konzertharfe Werke spanischer und französischer Komponisten aus der Zeit der Jahrhundertwende des 18. und 19. Jahrhunderts. Zu hören sind unter anderem Stücke von Albéniz, Turina, Saint-Saëns und Debussy.

ZUR MUSIKERIN

Kathrin Montero Küpper ist Konzertharfenistin und Harfenlehrerin. Sie konzertiert solistisch und in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen mit einem vielfältigen Repertoire. Besondere Aufmerksamkeit schenkt sie außerdem aktiv der Liedbegleitung. Als Gast ist sie in den verschiedensten Orchestern des Ruhrgebiets tätig, den städtischen Kulturorchestern sowie Orchestervereinen, wie zum Beispiel dem Universitätsorchester Bochum. Montero Küpper unterrichtet die Harfenklasse an der Bergischen Musikschule in Wuppertal. Ferner ist sie Lehrbeauftragte für Harfe am Institut für Musik und Musikwissenschaft der TU Dortmund.

PROGRAMM

  • Isaac Albéniz (1860–1909): Preludio (Asturias) aus Cantos de España
  • Alphonse Hasselmans (1845–1912): Sérénade mélancolique
  • Jesus Guridi (1886–1961): Viejo Zortzico
  • Marcel Tournier (1879–1951): Offrande
  • Claude Debussy (1862–1918): Clair de lune
  • Joaquín Turina (1882–1949): Zarabanda (aus der Partita in C)
  • Camille Saint-Saëns (1835–1921): Fantasie für Harfe
  • Carlos Salzedo (1845–1961): Chanson dans la nuit

Wir freuen uns über Ihre Spende am Ausgang!

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei
Bild: © Aline Wyrwich