RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Miguel de Cervantes und sein Don Quijote. Vortrag und Lesung zum 400. Todestag des Autors

Miguel de Cervantes und sein Don Quijote. Vortrag und Lesung zum 400. Todestag des Autors

Veranstalter: 
Ruhr-Universität Bochum
Montag, 11. April 2016, 18:00
Etage: 
1

„An einem Orte der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnern will…“. Mit diesen Worten beginnt der berühmteste Text der spanischen Literatur, El ingenioso hidalgo Don Quijote de la Mancha (1605/1615). Der Text erzählt von den Abenteuern eines einfachen Landadeligen, der sich – nach der Lektüre zu vieler Ritterromane – einbildet, selbst als fahrender Ritter unterwegs zu sein und dabei gegen Windmühlen, Hammelherden und Weinschläuche kämpft.

Der 23. April 2016 ist nicht nur Welttag des Buches, sondern auch der 400. Todestag von Miguel de Cervantes, des genialen Autors dieses Werkes. Die Studierenden und Lehrenden der spanischen Literaturwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum nehmen dies zum Anlass, den bekanntesten Schriftsteller des "Goldenen Zeitalters", seine Epoche und seine Modernität vorzustellen, und ihn durch eine Präsentation und eine spanisch-deutsche Lesung der Öffentlichkeit näherzubringen.       

Referenten:  Prof. Dr. Roger Friedlein mit Studierenden und Lehrenden des Romanischen Seminars     

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei