RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Wie schaffen wir die Energiewende?

Wie schaffen wir die Energiewende?

Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
Ruhr-Universität Bochum
Montag, 07. September 2015, 18:00

Infolge der zunehmenden Bedeutung des Klimaschutzes und der Notwendigkeit zur Verringerung von CO2-Emissionen sowie der gleichzeitigen Verknappung fossiler Brennstoffe kann die Energiewende nur unter verbesserter Nutzung der diskontinuierlich anfallenden Wind- und Solarenergie gelingen. Durch die enormen Energiemengen ist die Zwischenspeicherung elektrischer Energie in Form von chemischen Bindungen die einzige Möglichkeit zur sicheren Energiespeicherung. In dem Vortrag sollen die Grundlagen chemischer Energiespeicherung durch Elektrolyse sowie durch Batterien erläutert werden.
Die heterogene Katalyse ist die Grundlage für die industrielle Produktion von Chemikalien und trägt wesentlich zum Schutz der Umwelt bei. Die bekanntesten Anwendungen im Alltag sind der Dreiwegekatalysator zur Entgiftung der Abgase von Ottomotoren oder die sich selbst reinigenden Backöfen mit katalytisch aktiver Beschichtung.

Bei der elektrochemischen Spaltung von Wasser wird an Elektrokatalysatoren Wasserstoff erzeugt, der nur schwer zu speichern ist, jedoch leicht wieder in einer Brennstoffzelle verstromt werden kann. Wird Wasserstoff katalytisch mit Kohlendioxid zu Methan umgesetzt, kann dieses in großem Umfang im Erdgasnetz gespeichert werden.

Der Vortrag behandelt die Grundlagen der Katalyse und schlägt den Bogen von der Umweltkatalyse bis hin zur Elektrokatalyse.

Referenten: Prof. Dr. Wolfgang Schuhmann, Analytische Chemie, und Prof. Dr. Martin Muhler, Lehrstuhl für Technische Chemie

 

Bild: © RUB, Kirill Sliozberg

Gefördert von